Der Wortraum im Suso-Haus

 

                                                        QUELLTURM im Suso-Haus 

 

1988 entstand die mystische Dichtung MERGAT (lat. --- er/sie sinkt tief hinab) von Michael Stoll. Sie enthält wesentliche gedankliche Inhalte christlicher Mystik, insbesondere der des mittelalterlichen Mystikers und Dichters vom Bodensee Heinrich Seuse.

Mit der Entstehung der illustrierenden Bilder zu MERGAT des aus Meersburg stammenden Kunstmalers Jürgen Knobel entstand in den achtziger Jahren eine über Jahrzehnte bis heute gemeinsam tätige und wirksame Arbeits- und Lebensgemeinschaft von Künstlern, Philosophen, Musikern, Schriftstellern, Bildhauern und Komponisten aus dem Bodenseeraum, die heute unter dem Namen WortRaum (www.derwortraum.de) in Erscheinung tritt.


2007 übernahm der Wortraum von der Stadt Überlingen in freier Trägerschaft die Verantwortung zur Renovation und Neukonzeption des Suso-Hauses in Überlingen hin zu einem Ort der Erinnerung und der schöpferischer Arbeit in unserer Zeit.


Das Suso-Haus Überlingen besteht seit über hundert Jahren als Ort der Erinnerung an Heinrich Seuse, dem mittelalterlichen Mystiker und Dichter vom Bodensee. Diese Erinnerungsarbeit ist mit der Renovation und grundlegenden Neukonzeption des Hauses aktualisiert und modernisiert worden.
Das Gesamtkunstwerk "Quellturm", eine Ton-Wasser-Fels-und Wort-installation bildet das Zentrum des Hauses und setzt die grundlegenden Aspekte der Mystik in ein anschauliches Bild: Der Quellturm bildet ein Signal und Deutungsmoment für eine Mystik in unserer Zeit, der wir uns konsequent verpflichtet fühlen.

Das Suso-Haus selbst ist seit 2010 als Lebendiger Körper konzipiert. Der Weg des Menschen entlang der Achse des Quellturms vom Molassefelsenkeller mit seinen drei wesentlichen Wendemomenten hinauf in den Dachstuhl ist ein Bild für den Gang entlang des je eigenen Lebens. Gelingt persönliche, kulturelle Erinnerungsarbeit, wird der Strom, werden die Quellen des Lebens wieder in ihrer Fülle für den Einzelnen und so für die Gesellschaft wirksam. Wie ein Same in Verbindung zur fruchtbaren Erde, kann dieser zu einem wurzelfesten Kirschbaum erwachsen, erblühen und reifen.

 

Mystische Lebenspraxis ist neben dem Suso-Haus seit 2014 im Lebenskloster - ein weiteres aktuelles Projekt des Wortraum in Worndorf bei Neuhausen ob Eck zu erleben (siehe www.lebenskloster.de).

 

Michael Stoll am 26.03.2015

 

 

Homepage zur Geschichte und Wirken des WortRaum

— Homepage zu Michael Stoll